Aji Charapita Chili – die teuerste Chili der Welt!

Art: Capsicum chinense

Schärfe (auf einer Skala von 0-10): 8-9

Reife: über grün nach gelb           

Herkunft: Peru

Wuchs: eher kleinbleibend, ca. 50 bis max. 110 cm

Standort: warme, Sonnige Plätze, keine Staunässe

Größe der Früchte: kleine Murmeln, ca. 1cm Durchmesser

Geschmack: knackig frisch, anfangs fruchtig danach scharf

Verwendung: trocknen, Pulver, Frischverzehr

Preis (Setzling): 12.50 CHF

Winzige weiße Blüten mit blauen Staubgefäßen. Die Pflanzen zeigen sich als sehr ertragreich und bilden bei guten Bedingungen viele hundert Früchte aus. Die kleinen Früchte sind sehr aromatisch, aber auch sehr scharf. Das Kilo getrockneter Aji Charapita werde zwischen € 20’000.- und € 22’000.- gehandelt. Somit gilt sie als die Teuerste Chili der Welt. Wir gehen aber auch davon aus, dass dieser Wert mit Vorsicht zu geniessen ist.

 

 

 

Alle News & Geschichten