Erste Hilfe Pflanze

Lateinisch:
Bulbine frutescens

Die kleine Schwester der Aloe Vera. Die Bulbine ist eine wunderschöne, sehr blühwillige, mehrjährige, sukkulente Staude aus Südafrika. Sie kann bei uns ganzjährig als Zimmerpflanze genutzt werden, die im Sommer auch gerne einen Platz draußen einnimmt. Die Erste-Hilfe-Pflanze hat wie die Aloe Vera eine antibakterielle Wirkung. Sie ist die südafrikanische Alternative zur Aloe. Ihre Blätter sind sukkulent und enthalten ein dickflüssiges Gel. Quetscht man dieses aus einem Blatt heraus kann man es sehr gut direkt als Heilmittel bei Insektenstichen, leichten Verbrennungen und Sonnenbrand auf die Haut auftragen. Auch in der Kosmetik wird dieses Gel gerne verwendet und vermarktet bei trockener, rauer Haut ganz ähnlich wie die Aloe Vera. Die Erste-Hilfe-Pflanze hat nicht nur heilende Kräfte, sondern sieht dabei auch noch großartig aus. Die länglichen orangefarbenen Blüten zeigen sich zwischen Juni und Oktober.

Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: mehrjährig, nicht winterhart!
Verwendung: Heilpflanze, Zierpflanze
Wuchshöhe: 30–50 cm

 

 

 

 

 

Alle News & Geschichten