Wildtomate – gelb klein

Seit ihrer Einführung zu Zeiten von Christoph Columbus hat sich diese Wildtomate wenig verändert. Noch immer verfügt sie über eine enorme Anzahl sehr kleinen, aber besonders schmackhaften, süßen gelben Früchten. Mit einem Wuchs der sich kaum bändigen lässt, genügen ein Stab oder ein Spalier, an dem man die Haupttriebe befestigen kann. Ausserdem hat sie eine natürliche Unempfindlichkeit gegen die Kraut- und Braunfäule und andere Krankheiten der Tomate.

Standort: Sonne, Halbschatten
Lebensform: einjährig
Verwendung: Salate, Direktverzehr und Saucen
Wuchshöhe: ca. 60 – 80 cm
Farbe: gelb

 

 

 

 

 

Alle News & Geschichten