Zitronengras

Lateinisch:
Cymbogon citratus

Nur Zitronen riechen zitroniger! Zitronengras wird gerade in der asiatischen Küche viel verwendet, schmeckt aber auch super als Tee. Neben dem guten Geruch werden ihm reinigende Wirkungen nachgesagt. Zitronengrasöl wird als Duftstoff in Kosmetika verwendet und soll auch Mückenabschreckend wirken. Die Pflanze kann im Sommer nach draussen, sollte aber sobald es kühler wird, wieder auf die Fensterbank. Die Pflanze liebt warme Temperaturen und Sonne, und eine gute Bewässerung. Ein gutes Kraut für die Fensterbank. Mehrjährig. Wohl eines der am häufigsten Gemüse der thailändischen und vietnamesischen Küche. Blätter und Stiele werden gedünstet, oder in Suppen verwendet. Die Pflanze bevorzugt warme Temperaturen und eine hohe Feuchtigkeit. Wenn man sie im Topf hält, sollte man ihn öfter fluten und niemals austrocknen lassen. Pflanzen können ab Mai nach draussen und mit genügend Dünger sind sie sehr schnellwüchsig. Man kann die Pflanze dauerhaft beernten. Im Sommer blüht die Pflanze wunderbar lila und bildet im Herbst Samen, die man im nächsten Jahr wieder aussähen kann. Einjährig.

Standort: sonnig, keine Staunässe
Lebensform: mehrjährig, nicht winterhart
Verwendung: Gewürz, Zierpflanze
Wuchshöhe: 1m
Geschmack: zitronig

 

 

 

 

 

Alle News & Geschichten