Indischer Currybaum – Murraya koenigi

Wohl das indische Gewürz schlechthin und hat nichts mit dem hierzulande erhältlichen Currypulver zu tun (was übrigens eine englische Erfindung ist). Die Pflanze ist nicht winterhart und benötigt einen warmen und sonnigen Standort und die Temperaturen sollten nicht unter 18 Grad Celsius tanzen. Man verwendet die Blätter in vielen indischen Gerichten, vor allem in Linsengerichten.

 

 

 

 

 

Alle News & Geschichten