Koreaminze

Lateinisch:
Agastache

Diese aus Südostasien stammende Art ist eine kräftige, aufrechte und anspruchslose Aromapflanze mit dekorativen Blütenähren, die nicht nur von Schmetterlingen geliebt werden. Das Minze-Anis-Aroma gibt der noch viel zu wenig bekannten Teepflanze einen besonders vorzüglichen Geschmack.
Ihr Funktionskreis bezieht sich auf Organe wie Milz, Magen und Lunge. Die nützlichen Inhaltstoffe werden in getrockneten Blättern und Samen sowie in Auszügen haltbar gemacht.

Standort: sonnig
Lebensform: mehrjährig, winterhart
Verwendung: Tee, koreanischen Pfannkuchen und Eintöpfe
Wuchshöhe:  60 cm–80 cm
Geschmack: Minze-Anis-Aroma
Eigenschaften: Verdauungsfördernde, antibakterielle Wirkung; Bienenweide

 

 

 

 

 

Alle News & Geschichten