Wasabi (Mephisto Green & Mephisto Red)

Wir bieten zwei verschiedene Sorten von Wasabi an Mephisto Green und Mephisto Red. Unser echtes Wasabi ist mittelscharf und ein Geschmackserlebnis. Die Schärfe verflüchtigt sich schnell. In der Regel verwendet man die Wasabi-Wurzel ab Juni, um die bekannte Wasabi-Paste herzustellen. Man kann aber auch die Blätter und die Blattstiele verwenden. Auch sie sind lecker, haben ein angenehmes Aroma und sind in Salaten gerne genutzt. Der Wasabi (japanische Meerrettich) ist in unseren Breiten eher ein Exot, kann jedoch im Topf kultiviert werden. In Japan gedeiht die Wasabi-Pflanze am Ufer von Gebirgsflüssen bei Temperaturen von 8 bis 20 Grad. Frische Wasabi Wurzeln sind hierzulande nur schwer erhältlich und auch in Japan teuer.

Art: Eutrema japonicum       

Herkunft: Japan

Wuchs: Wasabi ist eine zwischen 20 und 60 Zentimeter hohe, nur bedingt winterharte Staude

Standort: halbschattig bis schattig, feucht, aber nicht zu nass

Geschmack: Wasabi enthält viele Senfölglykoside und ist noch schärfer als Meerrettich, doch hält die aromatische Schärfe nicht lange vor.

Verwendung: Wurzeln, Blattstiele und Blätter

 

 

 

 

 

Alle News & Geschichten